Warum BGHM? Weil ich hier einen sozialen Beruf ausüben kann.

Erfahrungsbericht von Liza Grüneberg, Studentin des Studiengangs Sozialversicherung (Bachelor of Arts)

Mein Name ist Liza Grüneberg und ich bin 25 Jahre alt. Aufgewachsen bin ich in Bernburg, einer Kleinstadt bei Magdeburg. Im Jahr 2008 habe ich an einem Fachgymnasium in Dessau-Roßlau mein Abitur gemacht. Da ich immer einen sozialen Beruf ausüben wollte, habe ich mich in unterschiedlichen Einrichtungen sowie bei verschiedenen Berufsgenossenschaften beworben, u. a. auch bei der ehemaligen Maschinenbau- und Metall-Berufsgenossenschaft in Dessau-Roßlau (heute BGHM). Hier absolvierte ich von 2008 bis 2011 die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten. Die Ausbildung bei der Berufsgenossenschaft gestaltete sich sehr abwechslungsreich und interessant. Aufgrund vieler Dienstreisen an die Standorte Dresden und Düsseldorf sowie an die Akademien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Hennef und Bad Hersfeld, konnte ich mich persönlich weiterentwickeln und mehr Selbstständigkeit erlangen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung im Jahr 2011 wurde ich am Standort Dessau-Roßlau in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. In der Berufskrankheiten-Abteilung habe ich im Bereich der schweren Berufskrankheiten-Sachbearbeitung gearbeitet. Die Feststellung von Hinterbliebenenleistungen, die Gewährung von Verletztenrenten und das Erfassen arbeitsmedizinischer Zusammenhänge gehörten zu meinen täglichen Aufgaben.

Anschließend wurde ich in die Bearbeitung mittelschwerer Berufskrankheiten eingegliedert. Meine Tätigkeit zeichnete sich hier vor allem durch die Bearbeitung von Lärmschwerhörigkeiten, asbestbedingten Erkrankungen sowie das Führen von Hautarztverfahren aus. Dabei leitete ich eigenverantwortlich das Verfahren zur Feststellung einer Berufskrankheit bis hin zur Bescheiderteilung.

Nun habe ich die Möglichkeit erhalten, ein Studium bei der BGHM zu absolvieren. Zum ersten September 2014 habe ich das Bachelor-Studium in der Fachrichtung Sozialversicherungsmanagement bei der BGHM am Standort Mainz begonnen, wo nun neue Aufgaben und Herausforderungen auf mich warten.
In diesem Zuge verändere ich mich nicht nur beruflich, sondern auch privat. Im August dieses Jahres habe ich meinen Lebensmittelpunkt von Dessau-Roßlau nach Mörlenbach, in der Nähe von Mannheim, verlegt. Hier lebe ich nun mit meinem Freund Gregor. Von ihm erhalte ich viel Unterstützung, um die neuen Aufgaben während meines Studiums bewältigen zu können. In meiner Freizeit bleibt mir immer noch genug Zeit, mich meinen Hobbys zu widmen: Neben Sport, Lesen, und Backen unternehme ich viel mit meinen Freunden.