Arbeitsschutz in eigener Hand = Alternative Betreuung

Mann und Frau in Businesskleidung mit blauen Schutzhelmen; © dotshock/123RF.com

Die Alternative Betreuung ermöglicht Ihnen die eigenhändige Umsetzung der in der DGUV Vorschrift 2 geforderten betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung Ihres Unternehmens.
Die vorhergehende Qualifizierung hilft Ihnen, den Arbeitsschutz effektiv und bedarfsorientiert zu organisieren. So können Sie für Ihren Betrieb den Arbeitsschutz selbst in die Hand nehmen. Als aktive Unternehmerin bzw. aktiver Unternehmer, Geschäftsführerin oder Geschäftsführer mit bis zu 50 Beschäftigten steht Ihnen das zu.

Ihre Vorteile und Chancen

  • Einen (externen) Betriebsarzt oder eine (externe) Fachkraft für Arbeitssicherheit müssen Sie nicht regelmäßig beschäftigen oder beauftragen.
  • Beratungsleistung können Sie gezielt und bedarfsgerecht anfordern.
  • Die Optimierung des betrieblichen Arbeitsschutzes erfolgt direkt durch Sie.
  • Unterm Strich ist das für Sie die effektive und kostengünstige Alternative zur Regelbetreuung.

Voraussetzungen

  • Sie haben bis zu 50 Beschäftigte.
  • Sie sind als Unternehmerin, Unternehmer, Geschäftsführerin oder Geschäftsführer unmittelbar in das Betriebsgeschehen eingebunden.
  • Sie nehmen persönlich an der Ausbildung teil.

In fünf Schritten zu Ihrem Zertifikat

Ausbildungsstufe 1

Seminar Unternehmer - 1. Teil (Dauer: 1 Tag)

Ausbildungsstufe 2

Seminar Unternehmer - 2. Teil (Dauer: 1 Tag regional oder 2 Tage)

Praktikum im Betrieb

Gefährdungsbeurteilung im eigenen Betrieb durchführen

Abschlussgespräch, Beratung

durch einen Mitarbeiter der BGHM

Zertifikat "Alternative Betreuung"

Der Zeitrahmen von Beginn bis zum Abschluss der Ausbildung beträgt maximal zwei Jahre.

Regelmäßige Fortbildung zum Erhalt Ihres Zertifikats

Nutzen Sie unsere maßgeschneiderten Fortbildungsangebote für Unternehmerinnen und Unternehmer in der Alternativen Betreuung.  Zum Erhalt Ihres Zertifikates nehmen Sie bitte im Abstand von höchstens fünf Jahren regelmäßig an Seminaren zur Fortbildung teil.

Visualisierung des Ausbildungsablaufes wie im Text beschrieben.

Zur Buchung

Sie haben einen Zugang zum Buchungsportal auf meineBGHM?
Dann können Sie hier Seminare für Ihr Unternehmen buchen.

Versicherte anderer Berufsgenossenschaften wenden sich bitte an Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger.

Zur Reservierung

Sie haben keinen Zugang zum Buchungsportal in meineBGHM?
Dann können Sie hier ein Seminar für sich reservieren.

Versicherte anderer Berufsgenossenschaften wenden sich bitte an Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger.

Sie haben die Ausbildung im Rahmen der alternativen Betreuung bereits absolviert? Die Reservierungsfunktion bietet Ihnen auch Zugriff auf unsere umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Neben Angeboten speziell für Unternehmerinnen und Unternehmer finden Sie hier unsere Veranstaltungen zu einer breiten Palette von Fachthemen. Ob in Präsenz oder lieber online, Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Seminaren zu „Betrieblichen Gegebenheiten“ und zu „Tätigkeiten und Arbeitsplätzen“.