Fragen und Antworten zum Seminarprogramm

  1. Welche Seminare bietet die BGHM an?
  2. Wer ist teilnahmeberechtigt?
  3. Welche Personen (Zielgruppe gemäß §23 SGB VII) sprechen wir mit den Seminaren an?
  4. Gehören operativ tätige Beschäftigte der Mitgliedsunternehmen zur Zielgruppe gemäß §23 SGB VII?
  5. Können Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärztinnen bzw. Betriebsärzte, die nicht in Mitgliedsunternehmen beschäftigt sind, an Seminaren der BGHM teilnehmen?
  6. Können bzw. müssen Auszubildende der Mitgliedsunternehmen im Arbeitsschutz durch die BGHM qualifiziert werden?
  7. Wann laden wir zum Seminar ein?
  8. Wer trägt die Kosten der Seminarteilnahme?
  9. Ist man während der Seminarteilnahme versichert?
  10. Wo finden die Seminare statt?
  11. Wie wählt man den Seminarort aus und was ist bei der Anreise zu berücksichtigen?
  12. Was können Sie von uns erwarten?
  13. Was erwarten wir von Ihnen?
  14. Wie kann man als Versicherte bzw. Versicherter der BGHM an Seminaren anderer Unfallversicherungsträger teilnehmen?
  15. Wie melden sich Mitglieder anderer Unfallversicherungsträger an?
  16. Welche Vorteile bietet die SeminarTerminInformation?
  17. Wie kann man sich zur SeminarTerminInformation an- bzw. davon abmelden?
  18. Wie häufig müssen Beschäftigte der Mitgliedsunternehmen die Seminare besuchen?
  19. Wie lange sollen oder müssen die jeweiligen Seminare zeitlich auseinander liegen?
  20. Muss man ein Fortbildungsseminar besucht haben, bevor man sich zu einem Weiterbildungsseminar anmelden kann?
  21. Gilt auch für Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder Betriebsärztinnen bzw. Betriebsärzte, dass sie Grundlagenseminare vorab besucht haben müssen? 

Ihre Ansprechpartner

Sie haben weitergehende Fragen zu unseren Seminaren und suchen den richtigen Ansprechpartner bzw. die richtige Ansprechpartnerin?