TSM-Ausbilderlehrgänge

TSM-1 Kursunterlagen

Die BGHM bildet die TSM-Ausbilder selbst aus und erteilt bei erfolgreicher Teilnahme die Lehrberechtigung.
Ausbilder werden vom Lehrgangsträger benannt und der BGHM zur Teilnahme am Ausbilderlehrgang gemeldet.
Zu den dreiwöchigen Ausbilderlehrgängen der BGHM können Teilnehmer gemeldet werden, die die Meisterprüfung im Tischler-, Schreiner-, Glaser- oder Fensterbauhandwerk als auch Industriemeister (Holz) abgelegt haben, und über Erfahrungen im Umgang mit Auszubildenden verfügt.
Weitere Informationen dazu sowie Schulungstermine für TSM-Ausbilderlehrgänge erhalten Sie bei unseren

Ansprechpartnern für TSM-Ausbilderlehrgänge

TSM-Kurse

Die Grundlagen/Arbeitsgänge der TSM Kurse, wie

  • Arbeitsablaufpläne
  • Materiallisten
  • Zeichnungen und
  • Fotos der Werkstücke

sind auf der Seite TSM-Unterlagen zu finden.

 

Download

Organisation und Anforderungen an Ausbildungswerkstätten für den überbetrieblichen Maschinenlehrgang finden Sie in der
BGHM-Information 103

Die Beschreibung der Arbeitsgänge in den TSM-Lehrgängen finden Sie im
TSM/M-Lehrgangsbegleitheft