Azubi-Sonderpreis 2021/2022: Das sind die 5 Gewinner-Teams

Azubipreis der Kampagne Laut ist Out; Foto: ©BGHM
Laura Kleine, Auszubildende der Jenz GmbH Maschinen- und Fahrzeugbau aus Petershagen, berichtete über den Austausch eines Schlagschraubers gegen einen Drehmomentschrauber in der Vormontage. Dafür bekam das Azubi-Team den Schlauen Fuchs.

BGHM zeichnet kreative Beiträge zum Thema Lärmschutz im Betrieb aus

Laufende Maschinen und laute Werkzeuge – davon gibt es speziell in Betrieben der Branchen Holz und Metall viele. Doch Lärm kann krank machen. Besonders tückisch: Ist das Gehör erst einmal geschädigt, kann dies nicht rückgängig gemacht werden. Deswegen sind Lärmschutz und Gehörschutz enorm wichtig – und deswegen stand der Azubi-Sonderpreis der BGHM im Jahr 2021/2022 unter dem Motto „Alle Sinne brauche ich – mein Gehör – meine Zukunft“. Aus den zahlreichen Bewerbungen hat die BGHM jetzt fünf innovative Maßnahmen von Auszubildenden aus holz- und metallverarbeitenden Unternehmen ausgezeichnet, mit denen der Schutz vor Arbeitslärm im Betrieb verbessert werden kann. Die Preisverleihung fand im großen Rahmen bei der Eröffnungsveranstaltung zur neuen BGHM-Lärm-Präventionskampagne „Laut ist out!“ statt.

Für ihren engagierten Einsatz für mehr Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz erhalten den Azubi-Sonderpreis 2021/2022:

  • Chiara Gozzo, Mertcan Kosak und Leon Schiwek, Auszubildende bei Jabil Healthcare, für das Informations- und Präventions-Büchlein „Lärm, dein ständiger Begleiter“.
  • Laura Kleine, Maximilian Lehrke und Philip Luca Sowade, die ihre Ausbildung bei der Jenz GmbH Maschinen- und Fahrzeugbau machen und mit dem Austausch eines Schlagschraubers gegen einen Drehmomentschrauber zur Lärmreduzierung in ihrem Betrieb beigetragen haben.
  • die Auszubildenden Alessandro Bonincontro, Leon Borkowski, Tobias Fastenmaier, Gustav Seng und Simon Spengler von der Kleeman GmbH für die mehrstufige Sensibilisierung der Beschäftigten zum Thema Lärm und für die Unterstützung der Fachkraft für Arbeitssicherheit mit der Erstellung eines 10-Punkte-Aktionsplans.
  • die Auszubildenden Patrick Siebert, Marcel Tews und Peter Johan Unseld von der Schmidtsche Schack Arvos GmbH für ihre Poster-Kampagne „Nicht ohne Schutzbrille und Gehörschutz arbeiten!“ zum Thema Persönliche Schutzausrüstung in der Metallbearbeitung.
  • Musa Acik, Nico Christ, Jann Engelking, Jannick Hölscher, Kristian Schänzer, Dennis Sidorenko und Manuel Stracke, Azubis bei der Silgan Dispensing Systems Hemer GmbH, für den Lärmpräventions-Film „Das Ohr verzeiht nichts“.

Die BGHM gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich!