Gemeinsam Sicherheit schaffen

Betriebsklima: Gemeinsam geht es besser!

"Ein gutes Betriebsklima und erfolgreicher Arbeitsschutz gehören unmittelbar zusammen. Wenn Beschäftigte Freude an der Arbeit haben und sich mit dem Unternehmen identifizieren, dann ziehen sie an einem Strang, wenn es um die Sicherheit und Gesundheit ihrer Kolleginnen und Kollegen geht."

Zum Video (QR-Code scannen oder klicken).

Normen und Werte

Ein Betriebsklima, das von Vertrauen, Aufmerksamkeit und einer positiven Haltung geprägt ist, schafft beste Voraussetzungen für Ideen und Optimierungen einer sicheren und gesunden Unternehmenskultur. Führungskräfte und Beschäftigte identifizieren sich in einem guten sozialen Klima stark mit ihrem Betrieb und den Normen und Werten, die darin gelebt werden. Es entsteht ein „gutes Gefühl“ in Bezug auf Arbeit und Arbeitgebenden. Einstellungen und Verhaltensweisen, die Sie selbst vorleben, wird auch Ihre Belegschaft eher akzeptieren. Das stärkt die Bereitschaft Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich sicher zu verhalten und weiterzuentwickeln. 
 

Kurz gefragt - schnell gecheckt

  • Wo hat es mit der Unterstützung zuletzt gehapert?
  • Was war die Ursache dafür?
  • Wie soll es künftig laufen?
  • Wie gelingt es, dass alle ihren Teil der Verantwortung tragen?

  • Wann gab es zuletzt einen massiven Konflikt?
  • Wer war beteiligt?
  • Warum ist er eskaliert?
  • Wie und womit konnte der Konflikt überwunden werden?

  • Wie könnte diese Unterstützung aussehen?

Ein paar Praxistipps zum Einstieg

Gemeinsam

Achten Sie darauf, dass Ihre Mitarbeitenden sich gegenseitig unterstützen, ganz nach dem Motto: „Die Arbeit ist erst fertig, wenn alle fertig sind.“

Konflikte lösen

Konflikte sollten im Team offen angesprochen und zeitnah geklärt werden. Verhaltensweisen wie Lästern, ausfällig werden und Ähnliches sind nicht wünschenswert und sollten ebenfalls besprochen werden - immer mit dem Ziel, Missstände zu beheben und Missstimmung nicht aufkommen zu lassen.

Personalauswahl

Die Menschen, die gut zusammenpassen, zusammenarbeiten lassen: Geben Sie dem Team die Möglichkeit, bei der Auswahl von neuen Mitarbeitenden mitzuentscheiden.

Zusammenwachsen

Fördern Sie das Kennenlernen und den Austausch der Belegschaft. Ermöglichen Sie zum Beispiel regelmäßige gemeinsame Weiterbildungen.