Kühlschmierstoffe

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte (z. B. Meisterinnen und Meister, Vorarbeiterinnen und Vorarbeiter, Schichtleiterinnen und Schichtleiter, Fluid Managerinnen und Manager, ...)
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsratsmitglieder

Warum dieses Seminar?

Kühlschmierstoffe spielen in der Metallindustrie eine zentrale Rolle. Sie werden bei Fertigungsverfahren der spanenden und umformenden Be- und Verarbeitung von Werkstoffen eingesetzt. Bei Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen können vorübergehende oder bleibende gesundheitliche Schäden auftreten. Diese sind vor allem Hauterkrankungen, aber auch Augenreizungen und Reizungen sowie Erkrankungen der Atemwege.
Wassergemischte Kühlschmierstoffe unterliegen einer Besiedelung mit Mikroorganismen („Verkeimung“). Durch Einschleppungen in den Kühlschmierstoffkreislauf kann zudem die Gefahr bestehen, dass sich in der Gebrauchsemulsion krebserzeugende Nitrosamine bilden.

Ihr Nutzen

Die Seminarteilnahme hilft Ihnen als Führungskraft, Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen in Ihrem Betrieb regelkonform zu organisieren und umzusetzen.


Sie können Ihren Handlungsbedarf besser erkennen und somit bedarfsgerechte Lösungen ableiten. Sie können Ihr Wissen zielgerichtet weitergeben und so die Beschäftigten zu einem sicherheitsgerechten Verhalten bei Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen motivieren.

Ziele des Seminars

Sie erkennen die spezifischen Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen in Ihrem Betrieb und sind in der Lage, Maßnahmen zur Minimierung dieser Gefährdungen vorzuschlagen, zu planen oder auch umzusetzen.

Themen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Gesundheitsgefährdungen erkennen
  • Gefährdungsbeurteilung durchführen, Maßnahmen planen und umsetzen
  • Wartung und Pflege von Kühlschmierstoffen
  • Hautschutz planen und umsetzen
  • Betriebsanweisungen erstellen und Unterweisungen durchführen
  • Emissionsminderung

Dauer

3 Tage

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
06.12.2021, 13:15  Uhr 08.12.2021, 11:30 Uhr 38879 Schierke
03.01.2022, 13:15  Uhr 05.01.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
12.01.2022, 13:15  Uhr 14.01.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
09.02.2022, 13:15  Uhr 11.02.2022, 11:30 Uhr 38879 Schierke
14.02.2022, 13:15  Uhr 16.02.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
16.03.2022, 13:15  Uhr 18.03.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
06.04.2022, 13:15  Uhr 08.04.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
11.04.2022, 13:15  Uhr 13.04.2022, 11:30 Uhr 38879 Schierke
11.04.2022, 13:15  Uhr 13.04.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
04.05.2022, 13:15  Uhr 06.05.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
23.05.2022, 13:15  Uhr 25.05.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
29.06.2022, 13:15  Uhr 01.07.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
04.07.2022, 13:15  Uhr 06.07.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
01.08.2022, 13:15  Uhr 03.08.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
03.08.2022, 13:15  Uhr 05.08.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
21.09.2022, 13:15  Uhr 23.09.2022, 11:30 Uhr 38879 Schierke
10.10.2022, 13:15  Uhr 12.10.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
12.10.2022, 13:15  Uhr 14.10.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
26.10.2022, 13:15  Uhr 28.10.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
07.11.2022, 13:15  Uhr 09.11.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
30.11.2022, 13:15  Uhr 02.12.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
30.11.2022, 13:15  Uhr 02.12.2022, 11:30 Uhr 51588 Nümbrecht
05.12.2022, 13:15  Uhr 07.12.2022, 11:30 Uhr 38879 Schierke
21.12.2022, 13:15  Uhr 23.12.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim

genügend Plätze frei

einige Plätze frei