Brand- und Explosionsgefährdungen

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Instandhalterinnen und Instandhalter in Führungspositionen
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Einkäuferinnen und Einkäufer, Planerinnen und Planer
  • Betriebsratsmitglieder

Warum dieses Seminar?

In vielen Branchen sind Brände und Explosionen am Arbeitsplatz immer noch eine ernstzunehmende Gefahr. Dort, wo brennbare Stoffe verarbeitet werden oder entstehen (z. B. Lacke, Lösemittel, Holz- oder Metallstaub), muss mit erhöhter Brand- und Explosionsgefahr gerechnet werden. Daher müssen gezielte Maßnahmen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung getroffen werden, um schwere Unfälle sowie Kosten und Ausfallzeiten zu verhindern.

Ihr Nutzen

Die Teilnahme an diesem Seminar hilft Ihnen als Führungskraft , den Brand- und Explosionsschutz in Ihrem Betrieb besser zu organisieren und umzusetzen. Sie erhalten eine Einführung in die Thematik und können bereits getroffene Maßnahmen besser mit den bestehenden gesetzlichen Anforderungen abgleichen. Sie erkennen vorhandenen Defizite und können diese beseitigen bzw. die Beseitigung veranlassen.

Ziele des Seminars

Sie haben einen Überblick über die Gefährdungen, die bei Tätigkeiten mit bzw. beim Vorhandensein von brennbaren Stoffen und gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre in Betrieben der Metall- und Holzbranche entstehen. Sie können die Brand- und Explosionsgefahren in Ihrem Betrieb erkennen. Sie können einschätzen, in welchen Bereichen und Situationen ggf. eine weitere Unterstützung von Experten erforderlich ist.

Sie sind in der Lage, grundlegende Maßnahmen zum Brand- und Explosionsschutz vorzuschlagen und haben Basiskenntnisse hinsichtlich einer entsprechenden Gefährdungsbeurteilung inklusive der Erstellung des Explosionsschutzdokumentes erworben. 

Ihre Aufgabe im Rahmen des betrieblichen Brand- und Explosionsschutzes ist Ihnen bewusst und Sie bringen hierzu aktiv Ihre erworbenen Kenntnisse ein.

Themen

  • Brand- und Explosionsschutz – Grundlagen, Gefahren erkennen und bewerten
  • Brand- und Explosionsschutz – Gefährdungsbeurteilung durchführen und Maßnahmen ableiten
  • Explosionsschutz – Zoneneinteilung, Schutzmaßnahmen und Explosionsschutzdokument
  • Brand- und Explosionsschutz – Betriebliche Umsetzung anhand eines Beispiels

Dauer

3 Tage

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung

genügend Plätze frei

einige Plätze frei