Holzbearbeitung

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte (Meisterinnen und Meister, Vorarbeiterinnen und Vorarbeiter, Teamleiterinnen und Teamleiter, Berufsausbilderinnen und Berufsausbilder)
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsratsmitglieder

Warum dieses Seminar?

Bei der handwerklichen Holzbearbeitung mit Standardholzbearbeitungsmaschinen besteht ein sehr hohes Unfallrisiko. Der Grund ist, dass - bedingt durch die geringen Zerspanungskräfte - die Werkstücke in der Regel von Hand an den sehr schnell rotierenden Werkzeugen vorbeigeführt werden. Schwere und schwerste Handverletzungen können hier die Folge sein.

Ihr Nutzen

Die Seminarteilnahme hilft Ihnen als Führungskraft, die Holzbearbeitung in Ihrem Betrieb sicherer und effektiver zu organisieren und umzusetzen.
Sie können die bisher getroffenen technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen mit den rechtlichen Verpflichtungen abgleichen.
Dadurch können Sie Ihren Handlungsbedarf besser erkennen und bedarfsgerechte Lösungen ableiten. Ihr Wissen können Sie zielgerichtet weitergeben und die Beschäftigten zu einem sicherheitsgerechten Verhalten bei der handwerklichen Holzbearbeitung motivieren.

Ziele des Seminars

Sie erkennen die spezifischen Gefährdungen bei der handwerklichen Holzbearbeitung in Ihrem Betrieb und sind in der Lage, Maßnahmen zur Minimierung dieser Gefährdungen vorzuschlagen, zu planen oder auch umzusetzen.
Sie helfen dadurch aktiv, die sicherheitsgerechte Holzbearbeitung mit Standardholzbearbeitungsmaschinen in die betrieblichen Abläufe zu integrieren.

Themen

Theorieteil

  • Anforderungen an Standardholzbearbeitungsmaschinen
  • Gefährdungsbeurteilung für sicheres Arbeiten mit Handmaschinen und Standardholzbearbeitungsmaschinen
  • Betriebsanweisungen erstellen

Praxisteil

  • Umsetzung von Maßnahmen an Standardholzbearbeitungsmaschinen (Handkreissäge, Formatkreissäge, Tischfräsmaschine, Abrichthobelmaschine, Dickenhobelmaschine, Bandsäge)
  • Unterweisungstraining an der Formatkreissäge und der Tischfräsmaschine durchführen

Dauer

3 Tage

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
29.09.2021, 13:15  Uhr 01.10.2021, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
13.10.2021, 13:15  Uhr 15.10.2021, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
03.11.2021, 13:15  Uhr 05.11.2021, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
08.12.2021, 13:15  Uhr 10.12.2021, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
17.01.2022, 13:15  Uhr 19.01.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
20.04.2022, 13:15  Uhr 22.04.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
23.05.2022, 13:15  Uhr 25.05.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
06.07.2022, 13:15  Uhr 08.07.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
17.08.2022, 13:15  Uhr 19.08.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
28.09.2022, 13:15  Uhr 30.09.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt
14.12.2022, 13:15  Uhr 16.12.2022, 11:30 Uhr 99097 Erfurt

genügend Plätze frei

einige Plätze frei