Metallguss

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte (z. B. Meisterinnen und Meister, Vorarbeiterinnen und Vorarbeiter, Gruppen-/Teamleiterinnen und Gruppen-/Teamleiter, Beschäftigte mit Weisungsbefugnis)
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsratsmitglieder

Warum dieses Seminar?

Die Branche „Gießereien“ weist ein überdurchschnittliches hohes Unfall- und Berufskrankheiten-Geschehen auf. Grund sind die hohen Gefährdungen der Arbeitsverfahren, wie z. B. der Umgang mit feuerflüssigen Massen und Rohmaterialien (Schrott) oder die Einwirkung physikalischer (Lärm, Vibration) und chemischer Gefährdungen (Bindemittel, Schlichten, Kohlenmonoxid).

Ihr Nutzen

Die Seminarteilnahme hilft Ihnen als Führungskraft, die in Ihrem Betrieb eingesetzten Gießverfahren besser beurteilen zu können und lässt Sie die dadurch notwendigen Maßnahmen effektiver organisieren und umsetzen.
Sie können die bisher getroffenen technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen mit den rechtlichen Verpflichtungen abgleichen. Dadurch können Sie Ihren Handlungsbedarf besser erkennen und somit bedarfsgerechte Lösungen ableiten.
Ihr Wissen können Sie zielgerichtet weitergeben und Sie motivieren Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich sicherheitsgerecht zu verhalten.

Ziele des Seminars

Sie erkennen die spezifischen Gefährdungen in Ihrem Gießereibetrieb und sind in der Lage, Maßnahmen zur Minimierung der hier auftretenden Gefährdungen vorzuschlagen, zu planen oder auch umzusetzen. Sie helfen aktiv, die Gefährdungen in Ihrem Betrieb zu reduzieren.

Themen

  • Gefährdungen erkennen, Schutzmaßnahmen planen und umsetzen
    • Form- und Kernherstellung
    • Schmelzen, Gießen, Flüssigmetalltransport
    • Druck-, Sand-, Kokillen- und Strangguss
    • Gussnachbehandlung
  • Persönliche Schutzausrüstung in Gießereien auswählen und einsetzen
  • Gefahrstoffe und Gesundheitsgefahren beim Metallguss

Dauer

3 Tage

Hinweis

Die speziellen Probleme von Induktions- und Salzbadhärtereien stehen nicht im Vordergrund dieses Seminars.

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
24.11.2021, 13:15  Uhr 26.11.2021, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
24.01.2022, 13:15  Uhr 26.01.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
28.02.2022, 13:15  Uhr 02.03.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
30.03.2022, 13:15  Uhr 01.04.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
22.06.2022, 13:15  Uhr 24.06.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim
04.07.2022, 13:15  Uhr 06.07.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
26.10.2022, 13:15  Uhr 28.10.2022, 11:30 Uhr 19336 Bad Wilsnack
23.11.2022, 13:15  Uhr 25.11.2022, 11:30 Uhr 74740 Adelsheim

genügend Plätze frei

einige Plätze frei