Unternehmer – Fortbildung Gefährdungsbeurteilung

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte (Meister/-Innen, Vorarbeiter/-innen, Gruppenleiter/-Innen …)

Warum dieses Seminar?

Als Unternehmerin bzw. Unternehmer in der Alternativen Betreuung sind Sie verpflichtet, die Gefährdungsbeurteilung für Ihren Betrieb durchzuführen und die entsprechenden Maßnahmen umzusetzen. Sie tragen die Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten und haben daher auch deren betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung sicherzustellen.

Ihr Nutzen

Die Seminarteilnahme ermöglicht Ihnen, die Gefährdungen in Ihrem Betrieb zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Sie erkennen anlassbezogenen externen Betreuungsbedarf und leiten die notwendige Beauftragung ein.
Sie sind somit in der Lage, den Arbeitsschutz in ihrem Betrieb kontinuierlich zu verbessern.

Sie erfüllen mit der Seminarteilnahme die Fortbildungsverpflichtung in der Alternativen Betreuung.

Ziele des Seminars

Sie akzeptieren die Gefährdungsbeurteilung als notwendiges Instrument für sämtliches Arbeitsschutzhandeln im Betrieb. Sie haben die notwendigen Kenntnisse und sind bereit, die Gefährdungsbeurteilung in ihrem Betrieb durchzuführen. Sie erkennen besondere Anlässe für eine externe Beratung und sind bereit, diese in Anspruch zu nehmen.

Themen

  • Erfahrungsaustausch
  • Gefährdungsbeurteilung - Grundlagen
  • Durchführung der Gefährdungsbeurteilung an Hand von Beispielen zu ausgewählten Fachthemen
  • Erstellen/Überarbeiten der Checkliste für den eigenen Betrieb
  • Arbeitsschutz im Betrieb organisieren (ASO) – Praxishilfen zur Dokumentation

Erforderliche Unterlagen

Bitte bringen Sie zum Seminar - falls möglich - Ihren Arbeitsschutz-Organisator (ASO-Ordner) und Ihre Gefährdungsbeurteilung (als Papierversion), oder alternativ als Onlineversion (hierzu auch Ihr persönliches Endgerät, z. B. Notebook) mit. Falls Sie keinen ASO-Ordner haben, können Sie diesen über Ihre zuständige/Ihren zuständigen Mitarbeiter*in der BGHM beziehen.

Dauer

1 Tag

Bitte wählen Sie einen Seminarort in Ihrer Nähe - eine Übernachtung ist nicht möglich.

Hinweis:

Fortbildung gemäß DGUV Vorschrift 2, Anlage 3 Pkt. 2.1.

Die Bearbeitung Ihrer Anmeldung erfordert die Vollständigkeit Ihrer Angaben. Es werden generell nur Anmeldungen mit vollständigen Teilnehmerdaten akzeptiert.

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
14.09.2021, 08:45  Uhr 14.09.2021, 16:00 Uhr 48163 Münster
16.09.2021, 08:45  Uhr 16.09.2021, 16:00 Uhr 44137 Dortmund
21.09.2021, 08:45  Uhr 21.09.2021, 16:00 Uhr 34537 Bad Wildungen
05.10.2021, 08:45  Uhr 05.10.2021, 16:00 Uhr 08547 Jößnitz
05.10.2021, 08:45  Uhr 05.10.2021, 16:00 Uhr 66115 Saarbrücken
07.10.2021, 08:45  Uhr 07.10.2021, 16:00 Uhr 08547 Jößnitz
19.10.2021, 08:45  Uhr 19.10.2021, 16:00 Uhr 41065 Mönchengladbach
26.10.2021, 08:45  Uhr 26.10.2021, 16:00 Uhr 69181 Leimen
28.10.2021, 08:45  Uhr 28.10.2021, 16:00 Uhr 33330 Gütersloh
28.10.2021, 08:45  Uhr 28.10.2021, 16:00 Uhr 99817 Eisenach
02.11.2021, 08:45  Uhr 02.11.2021, 16:00 Uhr 10785 Berlin
04.11.2021, 08:45  Uhr 04.11.2021, 16:00 Uhr 04103 Leipzig
04.11.2021, 08:45  Uhr 04.11.2021, 16:00 Uhr 21266 Jesteburg
04.11.2021, 08:45  Uhr 04.11.2021, 16:00 Uhr 18055 Rostock
11.11.2021, 08:45  Uhr 11.11.2021, 16:00 Uhr 35305 Grünberg
16.11.2021, 08:45  Uhr 16.11.2021, 16:00 Uhr 79224 Umkirch
23.11.2021, 08:45  Uhr 23.11.2021, 16:00 Uhr 57482 Wenden
30.11.2021, 08:45  Uhr 30.11.2021, 16:00 Uhr 55131 Mainz
02.12.2021, 08:45  Uhr 02.12.2021, 16:00 Uhr 55131 Mainz
14.12.2021, 08:45  Uhr 14.12.2021, 16:00 Uhr 99096 Erfurt
14.12.2021, 08:45  Uhr 14.12.2021, 16:00 Uhr 44137 Dortmund

genügend Plätze frei

einige Plätze frei