Angehende Führungskräfte

(FKFK20)

 

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hochschul- (z. B. Master, Bachelor) oder vergleichbarem Abschluss (z. B. Technikerinnen und Techniker), die zukünftig Führungsaufgaben (z. B. als Abteilungs-, Gruppen- oder Projektleiterinnen oder -leiter) übernehmen sollen.

Warum dieses Seminar?

Niveau und Wirksamkeit des Arbeitsschutzes sind stark abhängig von der Einstellung, der Handlungsbereitschaft und dem konkreten Handeln der Unternehmensleitung. Aber auch die beauftragten Führungskräfte beeinflussen Abläufe und Bedingungen im Unternehmen stark durch ihre Planungsentscheidungen und Organisationsrechte.
Aus diesem Grund müssen Sie - als künftige Führungskraft - ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen Ihrer Verantwortlichkeit kennen. Ihre Handlungsbereitschaft ist ein Erfolgskriterium.

Ihr Nutzen

Sie - als künftige Führungskraft - lernen Gestaltungsmöglichkeiten für eine effektive Einbindung des Arbeitsschutzes in den betrieblichen Ablauf kennen. Hierzu gehört auch führungsrelevantes Know-how über menschliche und ökonomische Faktoren im Arbeitsschutz. Im Erfahrungsaustausch mit anderen künftigen Führungskräften und den Fachleuten der BGHM verbinden Sie die Theorie mit der Praxis.

Ziele des Seminars

Sie erkennen, dass Arbeitsschutz als Führungsaufgabe genauso gemanagt werden kann und muss wie Qualität, Termine und Kosten. Sie entwickeln Ihre Haltung sowie Handlungssicherheit in Fragen des Arbeitsschutzes fort. Sie verbessern Ihre Kooperations- und Handlungsfähigkeit sowohl in Richtung Ihrer Vorgesetzten als auch in Richtung Ihrer künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Themen

  • Selbstverständnis im Arbeitsschutz wahrnehmen
  • Ausgewählte Elemente im Arbeitsschutz und Aufgaben der Führungskräfte
  • Aufgaben, Pflichten und Verantwortung umsetzen
  • Auswahlpflicht und Beauftragung
  • Die Gefährdungsbeurteilung - Basis der Aktivitäten einer Führungskraft
  • Die Unterweisung/Betriebsanweisung als Organisationselement einsetzen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Kontrolle im Arbeitsschutz
  • Sicherheit auf dem Weg zur Arbeit und zurück

Dauer

3 Tage

Hinweis

Das Seminar ist für angehende Meisterinnen und Meister nicht geeignet. Diese können alternativ am Seminar "Meister - 1. Teil" (FKME11) teilnehmen.

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
22.01.2020 24.01.2020 29549 Bad Bevensen
27.01.2020 29.01.2020 58332 Schwelm
05.02.2020 07.02.2020 19336 Bad Wilsnack
05.02.2020 07.02.2020 38879 Schierke
02.03.2020 04.03.2020 97855 Lengfurt
02.03.2020 04.03.2020 74740 Sennfeld
09.03.2020 11.03.2020 58332 Schwelm
18.03.2020 20.03.2020 89257 Illertissen
06.04.2020 08.04.2020 58332 Schwelm
27.04.2020 29.04.2020 97855 Lengfurt
27.04.2020 29.04.2020 38879 Schierke
06.05.2020 08.05.2020 89257 Illertissen
25.05.2020 27.05.2020 58332 Schwelm
08.06.2020 10.06.2020 51588 Nümbrecht
08.06.2020 10.06.2020 58332 Schwelm
15.06.2020 17.06.2020 38879 Schierke
13.07.2020 15.07.2020 29549 Bad Bevensen
20.07.2020 22.07.2020 19336 Bad Wilsnack
22.07.2020 24.07.2020 74740 Sennfeld
27.07.2020 29.07.2020 65817 Eppstein
05.08.2020 07.08.2020 51588 Nümbrecht
19.08.2020 21.08.2020 89257 Illertissen
19.08.2020 21.08.2020 38879 Schierke
07.09.2020 09.09.2020 51588 Nümbrecht
21.09.2020 23.09.2020 97855 Lengfurt
21.09.2020 23.09.2020 51588 Nümbrecht
28.09.2020 30.09.2020 58332 Schwelm
30.09.2020 02.10.2020 74740 Sennfeld
07.10.2020 09.10.2020 29549 Bad Bevensen
07.10.2020 09.10.2020 51588 Nümbrecht
07.10.2020 09.10.2020 38879 Schierke
19.10.2020 21.10.2020 89257 Illertissen
26.10.2020 28.10.2020 51588 Nümbrecht
28.10.2020 30.10.2020 58332 Schwelm
11.11.2020 13.11.2020 65817 Eppstein
11.11.2020 13.11.2020 51588 Nümbrecht
23.11.2020 25.11.2020 51588 Nümbrecht
14.12.2020 16.12.2020 65817 Eppstein
16.12.2020 18.12.2020 89257 Illertissen
21.12.2020 23.12.2020 38879 Schierke

genügend Plätze frei

einige Plätze frei