Betriebsbeauftragte für Arbeitsschutzorganisation

Zielgruppe

Personen, welche die Zusammenarbeit der Stabsstellen und den Vorgesetzten in Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz organisieren und unterstützen. 

  • Beauftragte Personen zum Beispiel Qualitätsmanagement-Beauftragte, Beauftragte für Integrierte Managementsysteme oder Umwelt-Beauftragte
  • Sicherheitskoordinatorinnen / Sicherheitskoordinatoren
  • Sicherheitsbeauftragte 
  • Sicherheitsbeauftragte mit Sonderaufgaben
  • Führungskräfte der mittleren Führungsebene (Betriebsleiter, Meister, Teamleiter, …) 
  • Assistenzen der Geschäftsführung

Warum dieses Qualifizierungsangebot?

Sie nehmen in Ihrem Betrieb / Unternehmen organisatorische Aufgaben im Bereich von Sicherheit und Gesundheit überwiegend bereichsübergreifend wahr und sind das Bindeglied zwischen der externen Fachkraft für Arbeitssicherheit und den Akteuren im Betrieb. Sie unterstützen die verantwortlichen Führungskräfte und organisieren mit ihnen zusammen die erforderlichen Arbeitsschutzmaßnahmen und deren Dokumentation. Sie tun dies, weil Ihrem Betrieb / Unternehmen bewusst ist, dass es mit einigem Aufwand verbunden ist, Sicherheit und Gesundheitsschutz auf einem hohen Stand zu halten und kontinuierlich zu verbessern. Sie koordinieren diese Anstrengungen mit dem erforderlichen Hintergrundwissen und sind zugleich eine zentrale Ansprechperson für die betrieblichen Arbeitsschutzakteure, Beschäftigten und externen Arbeits- oder Gesundheitsschutzexperten.

Ihr Nutzen

Die Führungskräfte tragen die Verantwortung für Sicherheit und den Gesundheitsschutz im Betrieb / Unternehmen. Allerdings hat das Alltagsgeschäft allzuoft Vorrang und wichtige Aufgaben des Arbeitsschutzes bleiben liegen oder werden nur teilweise erledigt. Sie, als Betriebsbeauftragte / Betriebsbeauftragter für Arbeitsschutzorganisation, können die Führungskräfte bei der Umsetzung unterstützen und so zur Rechtssicherheit beitragen.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:

  • Organisation von regelmäßig wiederkehrenden Terminen / Meetings und Kontrolle der Einhaltung
  • Einforderung von Berichten und Nachweisen
  • Dokumentenmanagement
  • Kontakt zu internen und externen Arbeitsschutzakteuren halten
  • Übersicht zu arbeitsschutzspezifischen Qualifizierungsanforderungen und erforderliche Maßnahmen aktualisieren  

Ziele des Qualifizierungsangebots

Sie werden auf die vielfältigen Aufgaben eines Betriebsbeauftragten für Arbeitsschutzorganisation vorbereitet, um diese kompetent und professionell übernehmen zu können. Sie eignen sich dazu das notwendige fachliche Know-How an. Ebenso lernen Sie systematische Methoden, hilfreiche Instrumente und Strategien zur Motivation und Sensibilisierung der Beteiligten kennen. Durch den Austausch mit anderen Teilnehmenden können Sie darüber hinaus von den unterschiedlichen Betrachtungsweisen sowie Erfahrungen für Ihre eigene Arbeit profitieren und ein nachhaltiges Netzwerk aufbauen.

Themen

  • Arbeitsschutzorganisation im Betrieb 
  • Rolle und Aufgaben der / des Beauftragten für Arbeitsschutzorganisation vor dem Hintergrund der Arbeitsschutzorganisation
  • Grundlagen Arbeitsschutz
  • (Gefährdungsbeurteilung, Unterweisung, Arbeitsmedizinische Vorsorge, Gefahrstoffmanagement, Notfallmanagement, Prüfung/Wartung, …)
  • Arbeitsschutz organisieren und wirksam gestalten
  • Wirksam kommunizieren, nachhaltig sensibilisieren 
  • Erfolgreiches Selbstmanagement
  • Erfahrungsaustausch

Dauer

  • 3 Tage, Betriebsbeauftragte für Arbeitsschutzorganisation - 1. Teil (Präsenz)
  • 14 Lehreinheiten (LE) á 45 Minuten, SOL
  • 3 Tage, Betriebsbeauftragte für Arbeitsschutzorganisation - 2. Teil (Präsenz)

Hinweise für Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Mit der Anmeldung entscheiden Sie sich für die gesamte Ausbildung. Die Teilnahme an nur einzelnen Blöcken ist nicht möglich.

Zwischen den Präsenzseminaren bieten wir Ihnen die Lerninhalte als SOL (Selbstorganisiertes Online-Lernen) auf unserer Lernplattform an. Planen Sie sich für die 14 LE ein Zeitfenster, in dem Zeitraum (circa acht Wochen) zwischen den beiden Präsenzseminaren, ein. 

Sofern Sie Lerninhalte des SOL bereits kennen, sparen Sie sich Zeit bei der Erarbeitung. Sie können diese Lerninhalte jedoch auch gerne zur Auffrischung bzw. zur Vertiefung nutzen.