Fachkräfte für Arbeitssicherheit – Präsenzphase 3 - 1. Teil 

(SFPL31)

 

Zielgruppe

Fachkräfte für Arbeitssicherheit in Ausbildung

Voraussetzung

Abschluss der Selbstlernphase 2.

Warum dieses Seminar?

Das Seminar ist das dritte von sechs Präsenzseminaren der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Ihr Nutzen

Der erfolgreiche Abschluss aller Ausbildungsteile ermöglicht Ihnen nach entsprechender Beauftragung das Tätigwerden als Fachkraft für Arbeitssicherheit in einem Unternehmen der Branche Holz oder Metall.

Ziele des Seminars

Sie erwerben weitere Teile des Grund- und Handlungswissens für die vielfältigen Aufgabenfelder der Fachkraft für Arbeitssicherheit im Sinne eines allgemeinen „Handwerkszeugs“.

Themen

  • Erfahrungsaustausch
  • Präsentation als Aufgabe der Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Anwendungsbeispiel zur integrativen Arbeitssystemgestaltung
  • Vernetztes Betriebsgeschehen und Entwicklung von Lösungsalternativen
  • Gesprächsführung, Moderation, Kooperation
  • Beurteilung von Maßnahmen und Mitwirkung in Entscheidungsprozessen vor deren Umsetzung - Auswahl von Lösungen, Wirtschaftlichkeit
  • Der Beitrag der Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Durch- und Umsetzung von Maßnahmen sowie Wirkungskontrolle

Dauer

5 Tage