Ausbilder von Kranführern

FKAB33

 

Zielgruppe

Künftige Ausbilder und Ausbilderinnen von Kranführern

Voraussetzungen

Die Teilnehmerin, der Teilnehmer

  • ist mindestens 24 Jahre alt
  • verfügt über eine abgeschlossene Qualifizierung zur Ausbildertätigkeit (z. B. Prüfung nach Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO), abgeschlossene Ausbildung als Meister bzw. Meisterin)
  • verfügt eine abgeschlossene Qualifizierung zum Kranführer
  • ist zum selbständigen Führen von ortsfesten Kranen beauftragt
  • hat mindestens 2 Jahre Erfahrung im Umgang mit oder dem Einsatz von ortsfesten Kranen
  • ist zum Führen von Kranen geeignet
  • verfügt über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Warum dieses Seminar?

Der Transport mittels Kranen ist weit verbreitet und geht mit einer relativ hohen Gefährdung einher. Voraussetzung für die sachgerechte und gekonnte Benutzung von Kranen sind gut ausgebildete, verantwor-tungsbewusste Kranführerinnen und Kranführer.

Ihr Nutzen

Ihre erfolgreiche Teilnahme weisen Sie - als Ausbilderin bzw. Ausbilder - durch eine Prüfung nach. Sie sind in der Lage, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter theoretisch und praktisch im Führen von ortsfesten Kranen zu unterweisen. Dabei gelingt es Ihnen, Lerninhalte verständlich aufzubereiten und zu vermitteln sowie Lernerfolge zu prüfen und zu dokumentieren.

Ziele des Seminars

Sie sind in der Lage, die innerbetriebliche Qualifizierung von Kranführern gemäß DGUV Grundsatz 309-003 „Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern“ umzusetzen. Sie können eigenständig den theoretischen und praktischen Teil der Ausbildung handlungsorientiert planen, organisieren und durchführen.

Themen

  • Rechtsgrundlagen, Verantwortung und Unfallgeschehen
  • Theoretisches Fachwissen aus der Sicht des Ausbilders bzw. der Ausbilderin
  • Arbeiten mit dem DGUV Grundsatz 309-003 „Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern“
  • Theoretische Ausbildung und Umsetzung
  • Praktische Ausbildungsinhalte an Kranen planen und erproben
  • Abschlussprüfung

Dauer:

5 Tage

Hinweis:

Dieses Seminar qualifiziert Sie nicht zum Kranführer.

 

 

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
16.03.2020 20.03.2020 97855 Triefenstein-Lengfurt
17.08.2020 21.08.2020 29549 Bad Bevensen
24.08.2020 28.08.2020 74740 Adelsheim-Sennfeld
14.09.2020 18.09.2020 38879 Schierke
05.10.2020 09.10.2020 29549 Bad Bevensen
23.11.2020 27.11.2020 38879 Schierke
07.12.2020 11.12.2020 97855 Triefenstein-Lengfurt

genügend Plätze frei

einige Plätze frei