Berufsausbilder - 1. Teil

FKAB21


Zielgruppe

Berufsausbilderinnen und Berufsausbilder

Warum dieses Seminar?

Berufsausbilderinnen und Berufsausbilder nehmen als Multiplikatoren für den Arbeitsschutz eine wichtige Rolle im Unternehmen ein. Sie können Jugendliche in der Berufsausbildungsvorbereitung und Auszubildende frühzeitig für den Arbeitsschutz gewinnen und qualifizieren.

Ihr Nutzen

Sie als Multiplikator verbessern durch das Seminar die für Ihre Tätigkeit erforderlichen Kompetenzen zur Integration von Arbeitsschutz in die Berufsbildung allgemein und in die neu gefassten Ausbildungsberufe insbesondere.
Im Seminar erhalten Sie Handwerkszeug und pädagogische Impulse, um selbst über das Instrument Arbeitsschutz eine moderne Berufsausbildung zu organisieren.

Ziele des Seminars

Sie sind für Ihre Rolle als Multiplikator sensibilisiert und in der Lage, die Thematik „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ in den Bildungsprozess (z. B. im Ausbildungsplan), in Arbeitsaufträge oder Projekte sinnvoll zu integrieren. Sie leiten - nach Vorgabe des Ausbildungsplans - Praxisschwerpunkte ab.
Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten bezüglich der Durchführung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung, der Betriebsanweisungen und Unterweisungen reflektieren Sie anhand von Schwerpunkthemen des Arbeitsschutzes und treffen zugleich Ableitungen für Ihre Zielgruppe. Sie können den Arbeitsschutz in den Ihnen übertragenen Aufgabenfeldern besser planen und organisieren.

Themen

  • Arbeitsschutz im Ausbildungsplan und in den Lernfeldern wahrnehmen
  • Lösung von Problemen anhand konkreter Schwerpunktthemen des Arbeitsschutzes
  • Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb und an unterschiedlichen Lernorten
  • Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung und Unterweisung umsetzen und dokumentieren

Dauer

3 Tage

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
14.09.2020 16.09.2020 38879 Schierke
28.09.2020 30.09.2020 19336 Bad Wilsnack

genügend Plätze frei

einige Plätze frei