Das digitale Qualifizierungsangebot der BGHM

Eine Miniaturtafel und Miniaturstühle stehen auf einer Laptoptastatur. (© Maksym Yemelyanov/123RF.com)

Erfahrungsaustausch zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung in Zeiten von Corona

Zielgruppe

Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Ihr Nutzen

Aktuell ergeben sich möglicherweise Fragen für Sie im Hinblick auf die Herausforderungen der aktuellen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Umsetzung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutz- bzw. Hygienestandards in Ihrem Unternehmen. Welche Gefährdungen müssen ermittelt werden, welche Maßnahmen oder Änderungen der betrieblichen Organisation sind erforderlich? Welche Dokumentationen sind zu führen? Dann melden Sie sich zu unserer telefonischen Sprechstunde an. Präventionsexperten der BGHM beantworten Ihre Fragen und geben praxisgerechte Hilfestellung. Außerdem besteht auch die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.
Der Erfahrungsaustausch wird als Fortbildung im Sinne der DGUV Vorschrift 2 Anlage 3 Pkt. 2.1 anerkannt. Dabei wird der zeitliche Aufwand Ihrer persönlichen Vor- und Nachbereitung, z.B. durch Nutzung weiterer Onlineangebote oder Praxisinformationen und Praxishilfen, berücksichtigt.

Anmeldung

Ihre Teilnahme an diesen virtuellen Konferenzen buchen Sie wie gewohnt über meineBGHM. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, bitten wir um Anmeldung unter Nennung Ihrer Mitgliedsnummer per E-Mail an seminar@bghm.de oder Telefon 0800-99900804. Wir stehen Ihnen auch für Fragen zu den digitalen Angeboten der BGHM auf diesen Wegen zur Verfügung.

Verfügbare Termine

vom bis PLZ Ort Belegung
15.06.2021, 15:00  Uhr 15.06.2021, 16:30 Uhr
08.07.2021, 15:00  Uhr 08.07.2021, 16:30 Uhr
26.08.2021, 15:00  Uhr 26.08.2021, 16:30 Uhr
28.09.2021, 15:00  Uhr 28.09.2021, 16:30 Uhr
25.10.2021, 15:00  Uhr 25.10.2021, 16:30 Uhr
18.11.2021, 15:00  Uhr 18.11.2021, 16:30 Uhr
13.12.2021, 15:00  Uhr 13.12.2021, 16:30 Uhr

genügend Plätze frei

einige Plätze frei