Das digitale Qualifizierungsangebot der BGHM

Eine Miniaturtafel und Miniaturstühle stehen auf einer Laptoptastatur. (© Maksym Yemelyanov/123RF.com)

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Zielgruppe

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, Betriebsräte und Sicherheitsbeauftragte

Ihr Nutzen

Für alle Tätigkeiten mit Gefahrstoffen ist im Betrieb eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen und aktuell zu halten. Das Vorgehen beschreibt grundlegend die TRGS 400.
Die Sprechstunde „Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen - Informationen und Diskussionen rund um die Gefährdungsbeurteilung nach TRGS 400“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Fragen zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen an Experten der BGHM zu richten.

Anmeldung

Ihre Teilnahme an diesen virtuellen Konferenzen buchen Sie wie gewohnt über meineBGHM. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, bitten wir um Anmeldung unter Nennung Ihrer Mitgliedsnummer per E-Mail an seminar@bghm.de oder Telefon 0800-99900804. Wir stehen Ihnen auch für Fragen zu den digitalen Angeboten der BGHM auf diesen Wegen zur Verfügung.