Präventionsmitarbeiter / Präventionsmitarbeiterin (m/w/d) (FH/Bachelor) 
für die Ermittlung von Berufskrankheiten 
(„BK-Ermittler/in“) 

Für den Präventionsbezirk Nord der Hauptabteilung Prävention suchen wir Sie am Standort Bremen (mit Betreuungsschwerpunkt im westlichen Niedersachsen) 

Ihre Aufgaben

  • Stellungnahmen zu den Arbeitsplatzverhältnissen (Arbeitsanamnese) als Grundlage für die weitere Bearbeitung (BK-Sachbearbeitung, Gutachter, staatlicher Gewerbearzt) abgeben und Informationen, den für die Betriebe zuständigen Personen, bereitstellen
  • BK-Sachbearbeitung bei den Ermittlungsverfahren beraten und unterstützen 
  • Verhaltensveränderungen bei Versicherten und Erkrankten in den unterschiedlichen Bereichen der Individualprävention (z.B. Lärm, Haut, Atemwege) bewirken

Sie bringen mit

  • Tätigkeitsnahes, abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Bachelor), vorzugsweise der Fachrichtungen Technik / Naturwissenschaften (z.B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Chemie, Biologie) oder Gesundheitswissenschaften
  • Aktuelle Berufserfahrung wünschenswert
  • Gute Kenntnisse der technischen betrieblichen Gegebenheiten sowie der technischen und arbeitsschutzrechtlichen Regelwerke 
  • Strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise und pädagogisch-didaktisches Geschick
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen (PKW-Fahrerlaubnis erforderlich)

Wir bieten

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit, Möglichkeit zur Teilzeit
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die auch teils mobil von zu Hause aus geplant und angegangen werden kann
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld (Zertifizierung „audit berufundfamilie“)
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit 30 Urlaubstagen im Jahr
  • Ergonomische Arbeitsplätze mit moderner IT-Ausstattung
  • Individuelle Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, u.a. betriebliche Zusatzrente
Eine Gruppe von Menschen legt die Hände übereinander.

Auf einen Blick

  • Standort Bremen
  • Betreuungsschwerpunkt im westlichen Niedersachsen
  • Präventionsbezirk Nord
  • Ab sofort
  • Unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit
  • Bewerbungsfrist 12.02.2023
  • Kennung 2214-207b-HPB

Kontakt

Interesse geweckt?

Die BGHM steht für Vielfalt und Chancengleichheit. Wir fördern aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir möchten insbesondere Frauen dazu ermutigen, sich zu bewerben. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung werden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Logo audit berufundfamilie