Schwerpunktthemen

Schwerpunktthema in der BGHM-Aktuell

Aus der BGHM-Aktuell 2017, Magazin für sicheres und gesundes Arbeiten

05/2017: Arbeitsbedingte psychische Belastung

„Bei uns gibt es keine psychische Belastung! Und selbst wenn: Wie sollte ich diese beur-teilen? Ich bin doch kein Psychologe!“ Solche und ähnliche Sätze sind in den Betrieben zu vernehmen. Dabei ist der arbeitsbedingten psychischen Belastung leichter zu begegnen als vermutet. Die BGHM bietet dazu geeignete Hilfsmittel.
... mehr.

Checkliste: Psychische Belastung 10/2017

 

04/2017: Fahrbare Gerüste, Kleingerüste und Arbeitsbühnen

Fahrgerüste, also fahrbare (Klein-)Gerüste sowie fahrbare Arbeitsbühnen, sind auf Bau- und Montagestellen unentbehrlich geworden: Sie können vor Ort schnell aufgestellt werden, benötigen bei entsprechender Ballastierung oder Basisverbreiterung keine Verankerung, ermöglichen einen sicheren Stand und sind auf einer festen Aufstellfläche schnell per Hand verschiebbar. Aufgrund der Verschiedenartigkeit der Produkte gibt es jedoch einige Gefährdungen, die bei der Benutzung beachtet werden müssen. ... mehr.

Checklisten: Fahrbare Gerüste und Arbeitsbühnen, Gerüste

 

03/2017: Unterweisung und Betriebsanweisung

Unterweisungen und Betriebsanweisungen sind wichtige Bausteine des Arbeitsschutzes und eine logische Konsequenz aus der Gefährdungsbeurteilung. Mit der richtigen Gestaltung und Umsetzung können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur über Gefahren in ihrem Arbeitsbereich informiert, sondern auch aktiv beteiligt werden. ... mehr.

Checkliste: Unterweisung und Betriebsanweisung 06/2017

 

02/2017: Inklusion im Betrieb: Barrierefreie Fluchtwege

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Erwerbsleben ist ein wichtiges Thema – gerade im Zeitalter von Industrie 4.0. Eine barrierefrei gestaltete Arbeitsstätte ist die Grundvoraussetzung für eine inklusive Gesellschaft. Neue Technologien werden mit dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung leichter in den Unternehmen beschäftigt werden können. ... mehr.

Checkliste: Inklusion im Betrieb

 

01/2017: Tisch- und Formatkreissägen

Sägen sind die mit Abstand am häufigsten verwendeten Maschinen in der Holzbearbeitung. Tisch- und Formatkreissägen gehören zur Grundausstattung jeder Schreinerei oder Tischlerei. Aber auch Kappsägen, Plattensägen, Bandsägen oder einfache Handkreissägen sind Standardmaschinen. Mit ihrer Hilfe können aus Plattenwerkstoffen, Brettern, Balken oder Leisten handwerklich hochwertige Produkte individuell und passgenau gefertigt werden.. ... mehr.

Checklisten: Arbeiten an Kreissägen; Handgeführte Maschinen in der Holzbearbeitung; Hautschutz
Holzbearbeitungsmaschinen in der Metallindustrie; Transport im Sägewerk