binmirsicher

binmirsicher - Das Azubi-Tutorial der BGHM

Die Azubiseite von binmirsicher

Wer sich sicher fühlt, kennt die Gefahren. Und die lernst du durch „binmirsicher“ kennen – einem Angebot deiner Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM).

Wer einen Handwerksberuf ausübt, verletzt sich schließlich nicht an einem Kugelschreiber. Ob Schweißen, Sägen oder Fräsen – in deinem Handwerk arbeitest du mit extrem heißen, scharfen und lauten Maschinen. Dazu kommen scharfkantige Materialien, viel Staub, Chemikalien und Arbeiten in großer Höhe. Nichts für Ängstliche. Eher was für Menschen mit Wissen und Respekt vorm Risiko.

Infos zum Arbeitsschutz in deinem Traumjob

Mit den „binmirsicher“-Materialien bekommst du deshalb alle Infos zu sicherem Arbeiten in deinem Traumjob gebündelt. Das hilft auch beim Schreiben des Berichtshefts und beim Lernen für die Berufsschule.   

Noch mehr Infos?

Von Basics wie Erste Hilfe und Hautschutz über den Umgang mit Gefahrstoffen bis hin zum Arbeiten an Maschinen – zu den Themen im Heft gibt´s hier die weiterführenden Links:

Zwei Azubis in Arbeitskleidung. (Quelle: binmirsicher/BGHM)Zwei Azubis in Arbeitskleidung.

Was habe ich eigentlich mit der BGHM zu tun?

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) ist eine der größten gesetzlichen Unfallversicherungen in Deutschland. Fast jeder, der in einem holz- und metallverarbeitenden Betrieb arbeitet, ist bei der BGHM versichert – egal, ob in einer Schlosserei, einer Tischlerei oder einem Sägewerk. Das gilt natürlich auch für Azubis wie dich.

Die BGHM tut alles für die Vermeidung von Arbeits- und Wegeunfällen, Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. Falls dir doch etwas passiert, ist die BGHM mit ihrem Reha-Management für dich da.

Und das alles kostet dich … … nichts!

Denn anders als etwa bei der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung zahlst du als Azubi keine Beiträge für die Berufsgenossenschaft. Allein dein Arbeitgeber oder deine Arbeitgeberin zahlt die Beiträge.