Bündnis für Krebsprävention NRW rät: Sei mal zu früh!

© Logo Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Internetportal bietet qualitätsgesicherte Informationen

Weniger Menschen mit Krebserkrankungen in NRW, das ist das Ziel des „Bündnis Krebsprävention NRW“, einem Zusammenschluss der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. mit gesetzlichen Krankenkassen und -verbänden sowie Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung. Der erste gemeinsame Schritt des Präventionsverbundes ist das Internetportal „Sei mal zu früh“: Unter www.sei-mal-zu-frueh.de sind für alle Bürger zahlreiche Informationen für verschiedene Lebenswelten zur Vorbeugung und Früherkennung von Krebs zu finden.

Die Krebsgesellschaft NRW stellt das Portal, das neben zahlreichen Hinweisen und Tipps zur Krebsprävention und Gesundheitsförderung einen Überblick über gesundheitsbezogene und qualitätsgesicherte Angebote in NRW gibt, in einer Pressemeldung vor. Der Fokus liegt auf Wissensangeboten, die sich konkret am Lebensalltag der Menschen orientieren, zum Beispiel zur Hautkrebsprävention unter anderem in Betrieben. Die BGHM unterstützt die Entwicklung der fachlichen Inhalte des Webportals als Kooperationspartnerin.