Sichere und gesunde Arbeit für alle Beschäftigten

Peter Dürdoth (Präventionsfachkraft der BGHM, Bildmitte) übergibt das Gütesiegel „Sicher mit System“ auf der BGHM-Regionaltagung an den Arbeitsschutzmanagementbeauftragten Stephan Kollmeder (links im Bild) und an Sicherheitsingenieur Josef Sichhart (beide Firma Feistl).

Firma Feistl erhält Gütesiegel „Sicher mit System“ auf der BGHM-Regionaltagung bei Augsburg

Adelsried/Essenbach (BGHM). Dem Arbeits- und Gesundheitsschutz den gleichen Stellenwert einräumen wie der Wirtschaftlichkeit und der Qualitätssicherung – dieses Credo lebt die Feistl Lüftungs- und Klimatechnik GmbH & Co. KG und hat daher ein professionelles Arbeitsschutzmanagementsystem eingeführt. Dafür hat die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) dem Familienunternehmen auf der BGHM-Tagung in Adelsried bei Augsburg nun das Gütesiegel „Sicher mit System“ übergeben. Mit der drei Jahre gültigen Urkunde bestätigt die BGHM ein gut organisiertes und gewissenhaft umgesetztes Arbeitsschutzmanagementsystem.

Eigeninitiative und Zusammenarbeit als Schlüssel zum Erfolg

„Dass unsere selbst gesteckten Ziele im Arbeitsschutz nur mit einem geeigneten Managementsystem erreicht werden konnten, wurde während der ersten Überlegungen schnell deutlich“, sagt Josef Sichhart, der für Feistl tätige Sicherheitsingenieur. Unterstützung holte sich die Firma bei der BGHM, genauer gesagt bei der für den Betrieb zuständigen Präventionsfachkraft Peter Dürdoth. „Die Firma Feistl zeigte große Eigeninitiative bei der Einführung des Arbeitsschutzmanagementsystems. Ich habe gemerkt, dass es Herrn Feistl und seinen Beschäftigten wirklich wichtig ist, die Sicherheit und Gesundheit im Betrieb stetig weiter zu verbessern“, so Dürdoth. Eine besondere Herausforderung waren dabei die vielen Montageeinsätze außerhalb des Firmengeländes – mit der professionellen Organisation soll die Arbeitssicherheit für alle Beschäftigten und auf sämtlichen Baustellen gewährleistet werden. „Es freut mich, dass unser Engagement und das Ergebnis nun mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ gewürdigt wurden“, sagt Sichhart. „Nach der ersten Anfrage hatten wir sofort das Gefühl, bei der BGHM richtig aufgehoben zu sein. Bei allen Nachfragen, Zwischenaudits und Führungskräfteschulungen haben uns deren Mitarbeiter vertrauensvoll und kompetent unterstützt.“

Information und Beratung in Adelsried

Um anderen Unternehmen die Vorteile eines professionellen Arbeitsschutzmanagementsystems zu veranschaulichen, berichteten Peter Dürdoth und Verantwortliche bei Feistl auf der Regionaltagung der BGHM in Adelsried gemeinsam vom Gütesiegel „Sicher mit System“ – ganz praxisnah und offen für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auf diesen bundesweit regelmäßig stattfindenden Tagungen stellen Fachleute der BGHM außerdem das gesamte Leistungsspektrum der Berufsgenossenschaft vor. Dabei beantworten sie Unklarheiten rund um die Themen Prävention, Rehabilitation, Entschädigung und Beitrag. „Die Veranstaltung dient dazu, vor allem kleine und mittelständische Betriebe über die Angebote der BGHM zu informieren und anhand von Beispielen aus der Praxis zu zeigen, wie guter Arbeitsschutz funktioniert“, erzählt Dürdoth.