Neuer ASA-Brief zur kommmitmensch-Kampagne

Kurze und kompakte Informationen für den betrieblichen Arbeitsschutzausschuss

Mit der neuesten Ausgabe der Reihe "ASA-Briefe" stellt die BGHM gezielte Informationen zur kommmitmensch-Kampagne für die Arbeitsschutzausschüsse ihrer Mitgliedsbetriebe zur Verfügung. Welche Leitfragen ergeben sich für die Ausschüsse aus den Kampagnen-Inhalten? Wo kann angesetzt werden, um die Präventionskultur in den Betrieben kontinuierlich weiter zu verbessern und welche Unterstützungsangebote hält die BGHM bereit? Im neuen ASA-Brief werden Antworten auf diese Fragen kompakt und übersichtlich auf einer DIN-A-4-Seite zusammengefasst. Die ASA-Briefe stehen auf der BGHM-Homepage (www.bghm.de, unter Webcode 215) zum Herunterladen als PDF-Datei zur Verfügung.

Hintergrund: ASA-Briefe der BGHM

In Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten haben Arbeitgeber nach dem Arbeitssicherheitsgesetz einen Arbeitsschutzausschuss (ASA) zu bilden. Der ASA hat die Aufgabe, Anliegen des betrieblichen Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten.
Mit den ASA-Briefen möchte die BGHM allen mit Aufgaben des Arbeitsschutzes betrauten Personen konkrete Handlungshilfen zu den jeweiligen Arbeitsschutzthemen anbieten. Daneben sind Links, Hinweise, weiterführende Informationen, Präsentationen und Arbeitsmaterial zum jeweiligen Thema aufgeführt.

Hintergrund: Präventionskampagne

eins ist sicher: Gemeinsam bewegen wir mehr. Kommmitmensch, die bundesweite Präventionskampagne der Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und ihres Spitzenverbandes DGUV lädt Unternehmen dazu ein, ihre Arbeitswelt sicher und gesund mitzugestalten. Das Ziel: Arbeitsschutz im Betriebsalltag zu verankern und eine Präventionskultur zu entwickeln, in der Sicherheit und Gesundheit Grundlage allen Handelns sind. Die BGHM unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen dabei und begleitet die Kampagne unter dem Motto "eins ist sicher". Weitere Informationen unter www.einsistsicher.kommmitmensch.de