Fachveranstaltung "Sicherer Einsatz von Leitern" am 12.10.2021

8:30 bis 16:00 Uhr
BGHM Bildungsstätte Bad Bevensen
Uferallee 1
29549 Bad Bevensen

Beim Einsatz von Leitern kommt es immer wieder zu Unfällen mit schweren Verletzungen. Ein Großteil der Leiterunfälle ist dabei die Folge einer falschen oder gar sicherheitswidrigen Nutzung:

  • keine Standfestigkeit der Leiter
  • übermäßiges Hinausbeugen
  • Personen arbeiten mit Geräten, die eine zu große Kraftrückwirkung ausüben.

Manchmal ist die für den Einsatz richtige Leiter nicht verfügbar oder die verwendete Leiter ist beschädigt. Das hat wiederum zur Folge, dass die Leiter den alltäglichen Arbeitsplatzbelastungen nicht mehr standhalten kann. Es ist notwendig, die „Grenzen der Leiter“ anzuerkennen und ein anderes Arbeitsmittel einzusetzen. In diesem Fall kommen besonders fahrbare Arbeitsbühnen, Hubarbeitsbühnen und Arbeitskörbe in Verbindung mit Flurförderzeugen infrage. Wie man sieht, ist die Leiter ein Arbeitsmittel mit vielen Facetten! 

Aus diesem Grund wollen wir während der Fachveranstaltung aus verschiedenen Richtungen auf die Leiter blicken. Das Ziel bleibt dabei immer dasselbe: sicher arbeiten und Unfälle verhüten!

Wir würden uns freuen, Sie in Bad Bevensen begrüßen zu können.

Programm

8:30 - 9.00 Uhr

Begrüßungskaffee

9:00 - 9:25 Uhr

Begrüßung, Unfallstatistik und -beispiele beim Umgang mit Leitern

9:25 - 9:55 Uhr

Rechtliche Grundlagen für die Bereitstellung und Verwendung von Leitern

9:55 - 10.05 Uhr

Diskussion

10:05 - 10:25 Uhr

Kaffeepause

10:25 - 10:35 Uhr

Workshop zu verschiedenen Themen – Einführung

WS 1: GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG
Beurteilung betrieblicher Arbeitssituationen
WS 2: WERKSTATT
Prüfung und Reparatur von Leitern
WS 3: LEITERAUSWAHL OPTIMIEREN
Ausstattung und Zubehör von Leitern
WS 4: ALTERNATIVE ARBEITSMITTEL
Hubarbeitsbühnen, Flurförderzeuge, Gerüste
10:35 - 11:25 Uhr

Workshop

11:30 - 12:20 Uhr

Workshop

12:25 - 13:15 Uhr

Mittagspause

13:15 - 14:05 Uhr

Workshop

14:10 - 15:00 Uhr

Workshop

15:05 - 15-25 Uhr

Kaffeepause

15:25 - 15:50 Uhr

Erkenntnistransfer in den betrieblichen Alltag

15:50 - 16:00 Uhr

Abschlussdiskussion

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Organisatorisches

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist und aus diesem Grund die Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt wird. Verwenden Sie bitte pro Person und Anmeldung nur ein Formular, das Sie uns bis zum 01.10.2021 zusenden. Gültig ist Ihre Anmeldung erst, nachdem Sie unsere Bestätigung per E-Mail – an die von Ihnen angegebene Adresse – erhalten haben.

Barrierefreiheit: Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen halten wir Informationen über räumliche Gegebenheiten und persönliche Hilfen bereit. Bitte wenden Sie sich bereits im Voraus an die oben genannte Ansprechpartnerin.

Als gesetzliche Unfallversicherung haben Ihre Sicherheit und Gesundheit für uns Priorität. Das gilt auch und gerade für die Teilnahmen an unseren Seminaren. Aus diesem Grund haben wir in den Bildungsstätten umfangreiche Maßnahmen zur Vermeidung einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus getroffen, um Sie vor einer Infektionsgefahr zu schützen. Die Regelungen zu Aufenthaltsbeschränkungen in unseren Bildungsstätten und an anderen Seminarorten passen wir stets an die aktuelle Dynamik des Infektionsgeschehens an.
Derzeit gilt bei der BGHM:
Ab dem 23. August 2021 gilt die 3G-Regel. Zutritt zu unseren Bildungsstätten und unseren anderen Seminarorten haben dann nur Personen, die vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Für Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, besteht eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ein geeigneter Nachweis ist in jedem Fall vor Ort in der Bildungsstätte vorzulegen. Sollten Sie trotzdem anreisen, müssen wir Sie leider zurückweisen und können Ihre Reisekosten nicht erstatten. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen kann es darüber hinaus zu kurzfristigen Umplanungen kommen, über die wir Sie rechtzeitig informieren.

Grafik: Fotoapparat; © Anna Kudinova/123RF.com

Fotos/Videos

Während der Veranstaltung wird fotografiert. Auf den Fotos könnten auch Sie zu sehen sein. Die BGHM wird das Bild- und Fotomaterial zur Veröffentlichung auf ihrer Website oder in Drucksachen verwenden. 
Selbstverständlich werden wir mit dem Material sensibel umgehen und sind uns der damit verbundenen Verantwortung bewusst. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, weisen Sie bitte die Fotografin oder den Fotografen oder das Personal der BGHM darauf hin.