Nationales Recht

Zu den staatlichen Arbeitsschutzvorschriften zählen:

Nationale Gesetze und Verordnungen, in denen  Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes geregelt werden, setzen häufig die entsprechenden Europäischen Richtlinien in nationales Recht um.

Regeln und Richtlinien konkretisieren und erläutern einzelne Aspekte der Gesetze und Verordnungen (Beispiel: die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) setzen die Forderungen der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) im Detail um).
Sie haben keinen Gesetzescharakter, stellen aber den Stand der Technik dar und zeigen Wege zur Einhaltung der Gesetze und Verordnungen auf.