Handwerkszeuge und Ergonomie

Bei Handwerkszeugen kommt es auf körpergerechte, d. h. ergonomische Gestaltung an. Der Mensch kann durch Hand- und Armbewegungen nur eine begrenzte Bandbreite an Kräften aufbringen, die von ihm als Beanspruchungen registriert werden.

Wesentliche ergonomische Gestaltungsmerkmale sind die

  • Formgebung und
  • Oberflächenbeschaffenheit von Griffen sowie
  • deren Winkelstellung zur Werkzeug-Wirkungsachse.

Tipp

Suchen Sie ein Dokument zum Thema? Gehen Sie direkt zur Bibliothek "Ergonomie".

Hinweis: Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zur Händigkeit/Hand-Dominanz (Rechts-/ Linkshändigkeit) werden fachlich u. a. für den Bereich des Einsatzes von Handwerkzeugen aufbereitet.

Eine BGHM Fach-Information „Händigkeitsgerechtes Arbeiten - Hinweise in Regelwerken und arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse“ erläutert für Verantwortliche in den Bereichen Personal, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz die Bedeutung der Händigkeit und gibt erste Hinweise zu Regelwerken und arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen sowie zu Präventionsempfehlungen und weiterführenden Informationen.

Häufig wiederkehrende Belastungen oder auch einzelne Überbelastungen bergen Risiken in sich, die als arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren einzuordnen sind. Diese können sich äußern in Form von

Hinweis

Oben genannte Belastungen und Überlastungen können zu Leistungsverlust oder gar Arbeitsunfähigkeit führen. Um dies soweit möglich zu vermeiden, finden sich Anforderungen an die Qualität von Handwerkzeugen und allgemeine Hinweise zur Auswahl sicherer Handwerkszeuge im Bereich "Maschinen" in der Rubrik "Handwerkzeuge".

Weiterführende Informationen und Downloads

BG-Veröffentlichungen

Normen

  • DIN Taschenbuch 41: Werkzeugnormen - Schraubwerkzeuge
  • DIN Taschenbuch 42: Werkzeugnormen - Handwerkszeuge

Die Normen sind erhältlich beim Beuth-Verlag.

Hinweis

Weitere Fachinformationen, aber auch alle Praxishilfen, Gesetze, Verordnungen, Betriebsanweisungen, Seminare, Filme oder Internet-Links zum Thema "Ergonomie und Arbeitsplatzgestaltung" finden Sie in der Dokumenten-Bibliothek "Ergonomie".

Weitere Fragen

Hotline: 0800 9990080-2 (kostenfreie Nummer) oder E-Mail