Arbeitsschützer

Arbeitsschützer © auremar - Fotolia.com

Stärken Sie Ihren Kollegen den Rücken – stärken Sie Ihren Arbeitgeber!

Etwa jeder zehnte Krankheitstag in Deutschland entfällt auf Muskel-Skeletterkrankungen. Sie unterstützen als Experte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Ihren Arbeitgeber darin, Fehlzeiten abzubauen und Ihre Kollegen leistungs- und erwerbsfähig zu halten.
Mit Blick auf Muskel-Skeletterkrankungen ist das jeden Tag eine Herausforderung: Denn so vielfältig die Symptome von Rücken- und Gelenkschmerzen sind, so verschieden sind die Möglichkeiten ihnen vorzubeugen. Zum einen verbessern technische und organisatorische Maßnahmen die Arbeitsbedingungen; zum anderen können Betriebs- und Freizeitangebote Ihre Kollegen zu mehr Gesundheitsbewusstsein und gesundheitsförderndem Verhalten anregen.

Sie suchen die richtige Maßnahme für den konkreten Fall in Ihrem Betrieb? Darin unterstützt Sie Ihre gesetzliche Unfallversicherung mit der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“. Dieses Webportal der Berufsgenossenschaft Holz und Metall informiert Sie umfassend über Möglichkeiten, Muskel-Skelettbelastungen zu erkennen, einzuschätzen und vorzubeugen. Lesen Sie, wie Sie Ihren Arbeitgeber, Betriebsarzt, Personalvertretungen und die gesamte Belegschaft mit einbeziehen. Sorgen Sie für gesunde und motivierte Mitarbeiter, für ein Unternehmen mit Zukunft.