Der Sicherheitspreis der Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Verpackungskisten ergonomisch und sicher fertigen

Virtuelle Preisverleihung "Schlauer Fuchs" an DILO  Armaturen und Anlagen GmbH;  Foto: DILO

DILO Armaturen und Anlagen GmbH erhält „Schlauen Fuchs“ für Montagehilfe

Bis zu 3 mal 2 Meter große Holzkisten möglichst ergonomisch und dabei dennoch sicher zusammenbauen – das ist eine echte Herausforderung, auch für das Unternehmen DILO  Armaturen und Anlagen GmbH aus dem bayerischen Babenhausen. Hier montieren die Beschäftigten Transportkisten für Serviceanlagen für das Gashandling. Bisher geschah das auf Tischen in der firmeneigenen Schreinerei, auf denen die Seitenteile der Kisten lagen.

„Um diesen Vorgang ergonomischer zu machen und dabei die Sicherheit weiter zu gewährleisten, haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Basis einer Idee unserer Sicherheitsfachkraft Jürgen Weikmann eine mobile, variabel einstellbare Montagehilfe entwickelt. Unsere Auszubildenden haben diese schließlich gebaut“, sagt Jürgen Fischer, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei DILO . Für diese besondere Maßnahme für ergonomischere und sichere Arbeit erhielt das Unternehmen jetzt den Sicherheitspreis „Schlauer Fuchs“ der BGHM.

Eine Montagehilfe – viele Vorteile

Weil die Seitenwände der Verpackungskisten beim Zusammenbau auf der Montagehilfe stehen, können die Beschäftigten die Einzelteile von vorne und von der Rückseite aus mit dem Druckluftnagler verbinden und müssen sich dafür nicht mehr bücken. Zudem müssen die Seitenteile nicht mehr händisch gedreht werden, damit sie von beiden Seiten gut bearbeitet werden können. Die Haltevorrichtungen der Montagehilfe können außerdem auf unterschiedlich große Kistenteile eingestellt werden. Ein praktisches Detail: Die drei Halterungen für Druckluftnagler sorgen dafür, dass die Handwerkzeuge immer direkt am Einsatzort bereit sind und die Stolpergefahr durch Schläuche minimiert wird.

Dadurch, dass die Montagehilfe auf Rollen steht, kann sie außerdem an den gewünschten Ort verfahren werden. „Besonders schön war auch zu sehen, dass wir die volle Unterstützung der Geschäftsführung hatten, diese Arbeitsverbesserung zu planen und mit den benötigten Mitteln umzusetzen“, sagt Jürgen Fischer. Marc-Manuel-Freitag, die für DILO zuständige Aufsichtsperson der BGHM, erklärt: „Das Besondere an dieser Montagehilfe ist, dass die Beschäftigten selbst ein System erarbeitet haben, das ihren Bedürfnissen im Arbeitsalltag entspricht. So können sie effizienter und dabei ergonomischer und nach wie vor sicher arbeiten. Für diese maßgeschneiderte Lösung geht der ,Schlaue Fuchs‘ an DILO.“